14.04.2015

TOP 1 Mitteilungen und Verwaltungsangelegenheiten

Bürgermeister Rewitz teilt mit, dass das Trinkwasser im Kindergarten in Altheim untersucht worden ist. Das Wasser ist von einwandfreier Beschaffenheit.

Das Landratsamt Alb-Donau-Kreis bestätigt im Schreiben vom 19. März 2015 die Anzeige der Neufassung der Satzung über die Form der öffentlichen Bekanntmachung vom 09.12.2014. Die Satzung ist am 20.12.2014 in Kraft getreten.

Die Ehinger Energie informiert im Schreiben vom 16. März 2015 über die Abrechnung der Konzessionsabgabe 2014. Das verbleibende Guthaben in Höhe von 890,31 € wird mit der nächsten Vorauszahlung verrechnet.

TOP 2 Bebauungsplan „Schulstraße 2, 2. Änderung“ – Aufstellungsbeschluss

Der Gemeinderat stimmt dem Aufstellungsbeschluss einstimmig zu.

TOP 3 Beratung und Beschlussfassung über die Haushaltssatzung mit dem  Haushaltsplan für das Jahr 2015

Der Gemeinderat beschließt den Haushaltsplan und die Haushaltssatzung für das Haushaltsjahr 2015 mit einem Gesamtvolumen von 1.503.235 €. Davon entfallen 1.238.429 € auf den Verwaltungshaushalt und 264.806 € auf den Vermögenshaushalt.

Der Höchstbetrag der Kassenkredite wird auf 450.000 € festgesetzt.

Im Jahr 2015 steht die Deckung des Fehlbetrags von 2013 im Vordergrund. Hierfür können 149.811 € eingeplant werden.

Für die Tilgung der Kredite aus dem Haushaltsjahr 2013 und 2014 ist ein Betrag von 40.295 € eingestellt.

Aus dem Verwaltungshaushalt können 249.806 € dem Vermögenshaushalt zugeführt werden.

Folgende Investitionen sind im Jahr 2015 geplant:

Für die energetische Sanierung der Straßenbeleuchtung sind 30.000 € vorgesehen. Die Feuerwehr beschafft ein BOS Funkgerät. Hierfür sind 5.000 € veranschlagt. Für die Beteiligung der Einrichtung eines Lernbüros sowie an Brandschutzmaßnahmen bei der Schule in Allmendingen sind 7.000 € vorgesehen. Ebenso beteiligt sich die Gemeinde Altheim am Mitarbeiterparkplatz der Kita in Allmendingen mit einem Betrag von 7.000 €. Die SG Altheim erhält einen Zuschuss für einen Rasentraktor in Höhe von 7.500 €. Für das Bürgerhaus Altheim soll ein neuer Reinigungsautomat angeschafft werden. Dieser schlägt mit 5.200 € zu Buche. Für Grunderwerbskosten werden 10.000 € geplant.

Der allgemeinen Rücklage werden im Haushaltsjahr 2015 weder Mittel zugeführt noch entnommen.

Der Schuldenstand beträgt zum Ende des Haushaltsjahres 217.069  €, dies entspricht einer Pro-Kopf-Verschuldung von 370,42 €.

TOP 4 Vergabe des Bürgerhauses

Das Gremium erteilt den vorliegenden Anträgen auf Überlassung des Bürgerhauses sein Einvernehmen: für  private Feiern am 30.05.2015 und am 11.09.2015.