13.10.2014

 TOP 1 Mitteilungen und Verwaltungsangelegenheiten

Bürgermeister Rewitz teilt mit, dass die Gemeinde Altheim für das Projekt „Neubau Kindertageseinrichtung in Allmendingen, Kostenanteil der Gemeinde“ einen Zuschuss aus Landesmitteln über den Ausgleichstock in Höhe von 30.000 € erhält. Eine Teilzahlung in Höhe von 22.500 € wurde bereits überwiesen.

Das Landratsamt Alb-Donau-Kreis gibt im Schreiben vom 2. Juni 2014 die Finanzzuweisungen für das II. Quartal 2014 bekannt. Die Gemeinde Altheim erhält Finanzzuweisungen in Höhe von 38.792,10 €, einen Anteil an der Umsatzsteuer in Höhe von 5.902,40 €. Nach Abzug der Kreisumlage in Höhe von 41.350 € verbleibt ein Guthaben von 3.344,50 €.

Das Landratsamt Alb-Donau-Kreis übermittelt im Schreiben vom 26. August 2014 die Finanzzuweisungen für das III. Quartal 2014. Die Gemeinde Altheim erhält Finanzzuweisungen in Höhe von 31.553,90 €, einen Anteil an der Umsatzsteuer in Höhe von 6.076,00 €. Nach Abzug der Kreisumlage in Höhe von 41.350 € verbleibt ein Zahlbetrag in Höhe von  3.720,10 €.

Das Landratsamt Alb-Donau-Kreis unterrichtet im Schreiben vom 16. Mai 2014, dass die Gemeinde Altheim eine Teilausschüttung aus den Erlösen der PPK-Verträge (Papier, Pappe und Kartonagen) in Höhe von 582,00 € erhält.

Das Landratsamt Alb-Donau-Kreis teilt im Schreiben vom 10. April 2014 mit, dass eine Restzahlung der  Wahlkostenerstattung für die Bundestagswahl 2013 in Höhe von 123,14 € für die Gemeinde Altheim überwiesen wird.

Bürgermeister Rewitz informiert, dass von der Ehinger Energie GmbH & Co.KG die 2. und 3.  Teilzahlung der Konzessionsabgabe 2014 in Höhe von je 3.500 € überwiesen wird.

Das Landratsamt Alb-Donau-Kreis schreibt am 30.07.2014, dass der Umlageanteil für das Wanderwegekonzept für Altheim auf der Basis von 578 Einwohnern 248,54 € beträgt.

Das Landratsamt Alb-Donau-Kreis berichtet im Schreiben vom 14. Mai 2014 über die Nebenentgelte im Dualen System für das 1. Halbjahr 2014. Das Entgelt beträgt 1,79 € pro Landkreiseinwohner und Jahr auf der Grundlage des Einwohnerstandes zum 30.06.2013 ergibt sich für die Gemeinde Altheim ein Betrag in Höhe von 527,16 €.

Bürgermeister Rewitz gibt das Schreiben des Finanzamtes Stuttgart IV vom 18.07.2014 bekannt. Die Gemeinde Altheim erhält demnach für das II. Quartal 2014 einen Gemeindeanteil an der Einkommensteuer in Höhe von 65.813,50 €. Die zu zahlende Gewerbesteuerumlage beläuft sich auf 9.707,57 €. Das Guthaben der Gemeinde Altheim beim Finanzamt Stuttgart IV beträgt somit  56.105,93 €.

Die Landratsamt Alb-Donau-Kreis errechnet den Überweisungsbetrag für die Transportkostenpauschale 2014 an die Gemeinde Altheim wie folgt: 589 Einwohner x 38 km (Hin- und Rückfahrt) x 0,126 € = 2.820,13 €.

TOP 2 Spendenbericht 1. Halbjahr 2014

Im 1. Halbjahr 2014 gingen bei der Gemeinde Altheim keine Spenden ein.

TOP 3 Jahresabschluss und Rechenschaftsbericht 2013

Der Rechnungsabschluss des Haushaltsjahres 2013 mit einem Gesamtvolumen des Verwaltungs- und Vermögenshaushaltes in Höhe von 2.089.309,41 € hat sich gegenüber den Zahlen im Haushaltsplan 2013 um 395.406,41 € erhöht. Der Verwaltungshaushalt hat ein Volumen von 1.174.634,86 €. Die Einnahmen und Ausgaben des Vermögenshaushalts betragen 914.674,55 €. Dem Verwaltungshaushalt mussten 187.470,17 € aus dem Vermögenshaushalt zugeführt werden. Der allgemeinen Rücklage wurden 192.000 € entnommen. Im Jahr 2013 entstand ein Fehlbetrag in Höhe von 191.146,32 €.  

TOP 4 Beratung und Beschlussfassung über den Betriebsplan 2015 für den Gemeindewald Altheim

Der Betriebsplan 2015 für den Gemeindewald Altheim beinhaltet Einnahmen in Höhe von 2.465 € und Ausgaben in Höhe von 3.719 €. Im Jahr 2015 soll eine Fläche von 1ha, 20ar mit verschiedenen Baumarten aufgeforstet werden.

TOP 5 Aufnahme eines Darlehens aus der Kreditermächtigung 2014

Der Gemeinderat fasst einstimmig den Beschluss, das Darlehen aus der Kreditermächtigung des Haushaltsjahres 2014 in Höhe von 123.857 € mit einem variablen Zinssatz von derzeit 1% bei der Sparkasse Ulm aufzunehmen.

TOP 7 Antrag der SG Altheim auf Bezuschussung einer Investitionsmaßnahme

Die SG Altheim erhält für einen neuen Rasenmäher einen Zuschuss von 25% der Nettoinvestitionskosten, maximal 7500 €. Die Zuwendung wird im Haushaltsjahr 2015 ausbezahlt.

TOP 8 Beschaffung eines Drucklüfters für die freiwillige Feuerwehr Altheim

Der Gemeinderat genehmigt die Beschaffung eines Drucklüfters für die freiwillige Feuerwehr. Der Drucklüfter soll bei der Firma Billwiller aus Biberach bestellt werden.

TOP 9 Antrag auf Überlassung des Bürgerhauses
Das Gremium erteilt den vorliegenden Anträgen auf Überlassung des Bürgerhauses sein Einvernehmen: für eine private Feier am 18.10.2014, für den Liederkranz Altheim am 26.10.2014, für die SG Altheim am 31.10.2014 und 28.11.2014