Mitteilungen der Verwaltung

Prüfergebnisse der Wasserproben

Die vorliegende Probe stellt Eigenwässer der Hochsträßwasserversorgungsgruppe I dar. Die Entnahme der Wasserproben erfolgte im Kindergarten in Altheim.

Mit ihren ermittelten Gesamthärten sind die Wässer gemäß “Wasch- und Reinigungsmittelgesetz” in der derzeitig gültigen Fassung, folgendem Härtebereich zuzuordnen:

Entnahmestelle                    Gesamthärte             Karbonathärte          Härtebereich
.                                             
mmol/l (°dH) °dH

Altheim/Kindergarten             2,63 (14,8°dH)                 13,1(°dH)                        hart

Der Härtebereich hart umfasst den Bereich von mehr als 2,5 mmol/l (> 14,0 °dH).

Das gesamte Ergebnis finden Sie hier.


Hinweise zur Umstellung auf das Neue Kommunale Haushaltsrecht (NKHR)

Zum 01. Januar 2020 werden wir die Umstellung auf das Neue Kommunale Haushaltsrecht (NKHR) und auf ein neues EDV-System vornehmen.
Bitte beachten Sie hierbei folgendes:

  • Für alle Steuern und Abgaben erhalten Sie ein neues Kassenzeichen!!!
  • Bitte ändern Sie bei bestehenden Daueraufträgen das Kassenzeichen unbedingt bei ihrer Bank ab, damit eine Zuordnung der Zahlung durch unsere Kasse erfolgen kann.
  • Bei allen Überweisungen ist das neue Kassenzeichen anzugeben.
  • Die Änderung der bestehenden SEPA Lastschriftsmandate erfolgt durch uns, hier brauchen Sie nichts zu unternehmen.

Trausamstage 2020

16. Mai 2020
13. Juni 2020
11. Juli 2020
26. September 2020

Trauungen finden an diesen Tagen von 9 bis 12 Uhr statt. Reservieren Sie sich rechtzeitig Ihren Wunschtermin beim Standesamt unter Tel. 07391/7015-18 oder im Rathaus, Zimmer 14 zu den bekannten Öffnungszeiten.


Zur Information

Die Bundesregierung fördert kommunale Investitionen wie z.B. die energetische Sanierung der Straßenbeleuchtung durch Umrüstung auf LED-Leuchten in der Gemeinde Altheim im Zeitraum Oktober 2019 bis Oktober 2020.
Zum Vergrößern bitte auf das Bild klicken 

Baubeschilderung Altheim als pdf


Information, Beratung, Auskunft über

  • Renten
  • Medizinische Rehabilitation
  • Leistungen zur Teilhabe am Arbeitsleben
  • Kranken- und Pflegeversicherung der Rentner
  • Versicherungsfragen

Die nächsten Sprechtage der Rentenversicherung finden zu folgenden Terminen statt:

29. April und 30. September 2020

Uhrzeit:     8.30 Uhr – 12.00 Uhr   und 13.30 Uhr bis 15.30 Uhr
Ort:            Rathaus Allmendingen
Zimmer:    Trauzimmer im EG

Terminvereinbarungen bitte unter Telefonnummer: 07391/7015-34.

Bitte bringen Sie Ihre Versicherungsunterlagen mit.

Sollten Sie dringend einen Beratungstermin benötigen, können Sie sich gerne mit der Rentenberatungsstelle in Ulm unter der Tel. 0731/92041-0 in Verbindung setzen.


Stellenangebote

Informationen und alle Details zu freien Stellen finden Sie hier.


Haben Sie etwas verloren, vermissen Sie etwas?

Dann fragen Sie doch einmal bei uns auf dem Fundamt im Rathaus Allmendingen nach. Sie finden uns in Zimmer 14, 1. Stock, oder unter der Telefonnummer 07391/7015-0.


An alle Hundehalter/-innen !  

Regelmäßig beklagen sich Bürger und Bürgerinnen unserer Gemeinde über frei umherlaufende Hunde oder verschmutzte Gehwege. Die Gemeinde Allmendingen ist als Ortspolizeibehörde dafür zuständig, Gefahren und Störungen der öffentlichen Sicherheit und Ordnung abzuwehren bzw. zu beseitigen.

Wir möchten deshalb alle Hundehalter, an unsere Polizeiverordnungen der Gemeinde Allmendingen (mit allen Teilorten) und Altheim erinnern, die zur Hundehaltung folgendes aussagt:

Auszug aus Polizeiverordnung als pdf


Bücherei AltheimAltheim_ Buecherei

Die Gemeindebücherei ist nach der Benutzungsordnung für alle Einwohner der Gemeinde Altheim und der Gemeinde Allmendingen zugänglich. Sie finden die Bücherei in Altheim im Gebäude Birkenstraße 6.

Wir haben wieder neue Bücher für Jung und Alt und für jeden Geschmack. Außerdem gibt es die „Wieso? Weshalb? Warum?“-Bücher für den tiptoy-Stift. Die Leihgebühr ist sehr günstig und denkt daran „Lesen bildet!.

Hier finden Sie nähere Informationen zu den Öffnungszeiten.


Veröffentlichung von Alters- und Ehejubilaren im Amtsblatt

Mit Inkrafttreten des Bundesmeldegesetzes gibt es erstmals bundesweiteinheitliche und unmittelbar geltende melderechtliche Vorschriften für alle Bürgerinnen und Bürger. Altersjubiläen im Sinne des Gesetzes sind der 70. Geburtstag, jeder fünfte weitere Geburtstag und ab dem 100. Geburtstag jeder folgende Geburtstag.

Ehejubiläen sind das 50. und jedes folgende Ehejubiläum, Goldene Hochzeit (50 Jahre), Diamantene Hochzeit (60 Jahre), Eiserne Hochzeit (65 Jahre) und jedes weitere, darauffolgende Ehejubiläum in 5-Jahres-Schritten (§ 50 Abs. 2 BMG).

Nur diese Jubiläen werden künftig im Amtsblatt veröffentlicht, sofern dieser Veröffentlichung nicht zuvor durch Erklärung beim Bürgerbüro widersprochen wurde (Übermittlungssperre), § 50 Abs. 5 BMG.

Die Einrichtung der Übermittlungssperre kann unter Vorlage eines Identitätsdokuments, bei der Gemeinde Allmendingen, Bürgerbüro beantragt werden. Auf telefonische Anforderung wird das entsprechende Formular auch zugeschickt (Tel. 07391/ 7015-0).

Wir bitten eine Vorlaufzeit von 4 Wochen zu einem anstehenden Jubiläum.


Wechseln zur Seite mit Satzungen und Verordnungen